HERZLICH WILLKOMMEN - - - - - - AUF MEINEM HÜGEL

Freund(e) zu Besuch

und nun? erzähl ich etwas über...Blumenbeete
alles wie immer: "keine Besserung... - ...keine Verschlimmerung - ... keine Veränderung"
desweiteren geht´s hier zum Erdreich!

von mir für euch:
Impressionen
was danach geschah
grandes carreaux oder: mit der hand geschrieben
Hilbi-Gedichte

von andern:

Ich bin zu Hause!
19.12.05 23:37


Werbung


wäre

in meinem blick
bricht sich schweigend
helligkeit die
von irgendwo herkommt
der himmel ist heute
blau und er ist
?berall
wir f?hlen die
freien stellen schwebend gr??er
werdend schieben sie zweifel beiseite
wenn der moment ist
was die zukunft heute
nicht beantwortet lege ich dir
einen wunsch zwischen die augen der
dir wie das leuchten
einen weg
durch die wolken schickt
20.12.05 11:30


nicht ohne ahnung

nach sekundenstunden ?ffnest
du deine augen
l?sst mich
fallen in dich
zusammen mit dir
jeder schritt in der
dunkelheit
deine h?nde viel zu
entfernt spannst du
seile zwischen meine
lippen
deine blicke
nieder
27.12.05 15:15


zuvor noch

zwei fallen aus einer geschichte
tragen dabei
nichts
umher sieht man
ein kreisen das sich
manchmal etwas traut
nachzufragen zum beispiel
in den ritzen der schneefall
zu sp?t hingesehen oder
einfach aufgestanden
kein wort mehr vom suchen
wir fangen heute an
und k?mmern uns morgen schon
um etwas anderes
tage wie diesen
tr?gt man nachts spazieren
30.12.05 18:53




Abonnieren

Gratis bloggen bei
myblog.de